Download Geburtshilfe Basics by A. Strauss, I.M. Heer, A. Schulze, I. Bauerfeind PDF

By A. Strauss, I.M. Heer, A. Schulze, I. Bauerfeind

Geburtshilfe fundamentals - das Wissenspaket, um Schwangerenbetreuung  und  Geburtshilfe zu meistern!

Dieses knapp gefasste Handbuch, in dem die wichtigsten in der geburtshilflichen Praxis vorkommenden Themen strukturiert und praxisorientiert dargestellt sind, sollten Sie konsultieren, wenn Sie zu einer Schwangeren oder in den Kreissaal gerufen werden. Ob es um die Untersuchung von Schwangeren/Gebärenden, weiterführende Diagnostik, häufig auftretende Risikofaktoren oder Komplikationen geht -  hier bleiben keine Fragen offen. Am Ende jeden Kapitels steht ein ''Fazit für die Praxis'', das Sie unmittelbar umsetzen können. Dieses Buch wurde in erster Linie für die Praxis konzipiert und bietet Orientierung nicht nur für den Anfänger in der Geburtshilfe, sondern auch für den Erfahreneren.

Show description

Read Online or Download Geburtshilfe Basics PDF

Best obstetrics & gynecology books

Evidence-Based Care for Normal Labour and Birth: A Guide for Midwives

Evidence-based care is a good demonstrated precept in modern healthcare and an international extensive health and wellbeing care circulate. even though, regardless of the emphasis on selling evidence-based or potent care with no the pointless use of applied sciences and medication, intervention premiums in childbirth are emerging quickly.

Prevention and Management of Complications from Gynecologic Surgery, An Issue of Obstetrics and Gynecology Clinics (The Clinics: Internal Medicine)

Prevention and administration of issues from Gynecologic surgical procedure is reviewed during this factor of Obstetrics and Gynecology Clinics. visitor Editor Dr. Howard Sharp has assembled a panel of specialists to pen articles on issues together with combating energy-related accidents; Prevention, prognosis, and remedy of surgical web site infections; significant vessel harm; Hysteroscopic issues; Surgical hemostasis; knowing cognitive blunders in laparoscopic surgical procedure; fighting neurologic damage in the course of surgical procedure; and Gastrointestinal and genitourinary tract accidents.

Die Weiblichen Sexualhormone: In Ihren Beƶiehungen ƶum Genitalƶyklus und ƶum Hypophysenvorderlappen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Self Assessment and Review of Plastic Surgery

Fresh publication in ideal situation. speedy transport with monitoring quantity.

Additional info for Geburtshilfe Basics

Sample text

Bei Gabe von Prostaglandin-E-Analoga kommt es in 92–94% der Fälle zum kompletten Abort. Mifegyne (RU 486) ist ein Progesteronrezeptorblocker im Endo- und Myometrium und in der Dezidua. 24–36 h nach Applikation setzt eine gesteigerte Sensitivität gegenüber Prostaglandin ein. Studien zeigen, dass RU 486 bei einer Dosis von 600 mg in 87% einen kompletten Abort verursacht. Bei wiederholter Gabe werden höhere Raten erzielt. Schwangerschaftsabbruch im II. –16. Schwangerschaftswoche kommen die Saugkürettage, im Extremfall Hysterotomie und Hysterektomie, z.

Der Trophoblast bildet sich hierbei zu einem traubenähnlichen Gebilde mit verstärkter Proliferation des Chorionepithels um (⊡ Abb. 1). Die Veränderungen betreffen zum einen nur Teile (partielle Blasenmole mit der Möglichkeit der Austragung einer Schwangerschaft; ⊡ Abb. 2), zum anderen aber auch die gesamte Tropho- ⊡ Abb. 2. Partielle Blasenmole in der Zwillingsschwangerschaft: Partialmole in der kranial gelegenen Fruchthöhle, erkennbar an dem unregelmäßig begrenzten SS-Produkt inhomogener Echogenität.

16. Schwangerschaftswoche kommen die Saugkürettage, im Extremfall Hysterotomie und Hysterektomie, z. B. bei vitaler maternaler Gefährdung, zum Einsatz. Spätabbruch Bei noch weiter fortgeschrittenen Schwangerschaften gewinnen die Prostaglandine an Bedeutung. Zur Abortinduktion bzw. Geburtseinleitung wird Sulproston (Nalador), ein PGE2-Derivat, verwendet. Das Kind kann auf diese Weise vaginal entbunden werden. Bei der Indikation zu einem Spätabbruch müssen die Möglichkeit der Geburt eines lebenden Kindes und alle Konsequenzen mit einbezogen werden.

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 14 votes