Download Die Debatte über den Kalten Krieg: Politische Konjunkturen — by Michael Wolffsohn PDF

By Michael Wolffsohn

I. So hat vor allem Kuniholm (1979) deutlich herausarbeiten konnen, dass der Kalte Krieg, anders als oft behauptet, nicht mit der Auseinandersetzung um europaische, sondern um nahostliche Gebiete begann. 2. In gewisser Weise wurde ich hier Nolte allerdings vorsichtig widersprechen, denn Elemente eines Kalten Krieges im Sinne der weitestgehenden Definition lassen sich z. B. in den Kriegen zwischen Napoleon und den Verfechtern der legitimistischen Ordnung oder auch in den Perserkriegen der Antike erkennen: Hier Polis, dort orientalische Despotie. Dies waren aber heisse Kriege, keine kalten. three. Zum Begriff der "Latenzphase" vgl. Nolte (1974: Kap. 10). four. Afghanistan 1979/80 wird von vielen ohnehin als Wende und Ende der Entspannung angesehen. five. Einen guten Einstieg in "Theorien" (eher wohl Mochte-gern-Theorien) der Ent spannung verschafft Wettig (1979). Er geht besonders ausfuhrlich auf vier Theorie ansatze ein: I) Konvergenztheorien; 2) Entspannung durch Zusammenarbeit, wobei besonders durch Handel eine neue Qualitat der politischen Kooperation angestrebt wird; three) Entspannung durch Kommunikation. Hier soll besonders durch transnationale Kontakte, durch das Kennenlernen der jeweils anderen Seite, ein Abbau der Feindbilder erreicht werden. four) Entspannung durch funktionale Verflechtung. Dieser Ansatz lehnt sich an funktionalistische bzw. neofunktiona listische Integrationstheorien an. Auf die Vielfalt der "westlichen" Entspannungs konzepte verweist derselbe Autor in Wettig (1979 a). Sie ist erganzend u. a. nachzulesen bes. in: Schwarz/Meissner (1979: Teil C: 147ff.

Show description

Read Online or Download Die Debatte über den Kalten Krieg: Politische Konjunkturen — historisch-politische Analysen PDF

Best foreign language study & reference books

PRACTICAL ENGLISH USAGE (INTERNATIONAL STUDENTS EDITION)

I assumed it might be various, however it has loads of reliable motives, to enhance your English, it's totally worthy, with stable counsel and advices.
Good to shop for at a discount as I did.

Principles of Phonology

Ebook by means of Trubetzkoy, N. S.

Das Erdschlußproblem in Hochspannungsnetzen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Ansichten griechischer Rituale: Geburtstags-Symposium für Walter Burkert

Even the main made up our minds enemy of Festschriften may possibly baulk at refusing one to Walter Burkert, for there are few students whose paintings has been extra universally sought after and applauded. at the party of his sixty fifth birthday in 1996 a bunch of former scholars (Graf, Riedweg and Szlezák) and fellow students of Greek faith accrued on the Römerstiftung René Clavel in Augst close to Basel to rejoice his fulfillment with a symposium.

Additional resources for Die Debatte über den Kalten Krieg: Politische Konjunkturen — historisch-politische Analysen

Example text

Ein gutes Beispiel wäre George Kennan. 1947 empfahl er "Eindämmung" des auf Weltrevolution bedachten Kommunismus, 1951 befürwortete er eine partielle Zusammenarbeit mit der UdSSR, da diese eben nicht nur international-kommunistische, sondern auch und sogar zuerst national-russische Ziele verfolgte 48 . Perspektive als Durchsicht entspräche demnach im Bild gesprochen und von der Wortbedeutung ausgehend etwa dem Aufsetzen unterschiedlicher Brillen mit verschiedenen Gläsern, durch die man die Wirklichkeit immer anders sieht.

Hier soll besonders durch transnationale Kontakte, durch das Kennenlernen der jeweils anderen Seite, ein Abbau der Feindbilder erreicht werden. 4) Entspannung durch funktionale Verflechtung. Dieser Ansatz lehnt sich an funktionalistische bzw. neofunktionalistische Integrationstheorien an. Auf die Vielfalt der "westlichen" Entspannungskonzepte verweist derselbe Autor in Wettig (1979 a). Sie ist ergänzend u. a. nachzulesen bes. ). 6. In den USA erschienen auch die wichtigsten Studien zu diesem Thema.

An den amerikanischen Hochschulen herrschte eine revisionistische Grundstimmung, die nicht zuletzt damit zusammenhing, daß die Studenten wenig Neigung verspürten, in den Vietnam-Krieg zu ziehen (regionales Subsystem Südostasien als potentielle Input-Größe) und die Bereiche Gesellschaft (Ges) sowie Kultur und Wissenschaft (KW) mobilisierten, um eine Um- und Neuorientierung der amerikanischen Außenpolitik zu erzwingen. In einer Parole verband sich die anti-puritanische, sexfreudige ,,Neue Weltanschauung" der lauten Politik und der "Stillen Revolution" besonders deutlich mit dem Engagement gegen den Vietnam-Krieg.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 50 votes