Download Die Caine war ihr Schicksal by WOUK PDF

Read Online or Download Die Caine war ihr Schicksal PDF

Similar classics books

Castle to Castle (French Literature)

It really is Germany close to the tip of global warfare II, the Allies have landed and contributors of the Vichy France govt were sequestered in a labyrinthine citadel, replete with mystery passages and subterranean hideaways. the gang of 1,400 terrified officers, their other halves, mistresses, flunkies, and Nazi protectors—including C?

A Christmas Carol (Saddleback Classics)

Simplified model of the vintage for college students attempting to improve their studying degrees.

Thoughts for young men

Innovations for younger males is a piece via J. C. Ryle now delivered to you during this re-creation of the undying vintage.

My Name is Radha

The normal development of classifying Manto s paintings right into a) tales of Partition and b) tales of prostitutes, forcibly enlists the author to accomplish a dramatic dressing-down of society. yet neither Partition nor prostitution gave start to the genius of Saadat Hasan Manto. they simply supplied him with an social gathering to bare the reality of the human situation.

Additional resources for Die Caine war ihr Schicksal

Example text

Keefer dafür um so öfter. Er hatte sich seine Chancen aber haargenau auskalkuliert und schaffte es, in allen Fächern gerade über dem Mindestdurchschnitt zu bleiben. Seine Stärke war sein militärischer Instinkt. Willie konnte nie ausmachen, ob es eine Naturgabe bei ihm war oder erworben. Aber Keefer, dieser faule Kopf, dieser liederliche Geselle, war der gewiegteste Kadett der ganzen Schule. Er hielt Anzug, Koje und Bücher mit der Sauberkeit einer Katze in Schuß. Bei Besichtigungen erregten seine untadelige Uniform, seine blitzenden Schuhe und seine stramme Haltung bald die Aufmerksamkeit des Ersten Offiziers.

Er haßte schwindlige Höhen und unsicheren Boden unter den Füßen. »Hör zu, Mensch. Willst du bei der Marine bleiben oder nicht? Dann kletter gefälligst raus. « Willie kletterte hinaus. Er hielt sich am Fensterkreuz fest. Der Wind heulte durch das Dunkel. Ganz weit unten flimmerte der Broadway. Der Dachsims schien unter seinen zitternden Füßen zu wanken. Vergebens streckte er die Hand nach der Schlagfeder aus. « »Hätten wir nur ein Seil«, knurrte Keefer. »Jetzt paß auf, Mann.  – und hält sich am Fenster fest.

Dort verfielen sie in die wildeste Küsserei, die sie jemals miteinander erlebt hatten. Das war keine Lust mehr, es war nur noch eine Folter, eine Folter, der sie beide nicht mehr Herr werden konnten. Der Wagen hielt schließlich unter der Lampe vor dem Eingang des Furnald-Hauses. Auf Willies Armbanduhr war es fünf Minuten vor halb zwölf. »Fahren Sie weiter«, rief Willie halb erstickt zum Chauffeur. « 52 »Egal, Riverside Drive auf und ab. « Der Chauffeur ließ den Motor wieder an und schob die Scheibe zwischen sich und seinen beiden Fahrgästen zu.

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 29 votes