Download Biedermann und die Brandstifter (with english comments) by Max Frisch PDF

By Max Frisch

Contains the complete German textual content, followed by means of German-English vocabulary. Notes and a close advent in English placed the paintings in its social and old context.

Show description

Read Online or Download Biedermann und die Brandstifter (with english comments) (Twentieth Century Texts) PDF

Similar linguistics books

A Companion to the Philosophy of Language (Blackwell Companions to Philosophy)

Written via a world meeting of major philosophers, this quantity presents a survey of latest philosophy of language. in addition to delivering a synoptic view of the major matters, figures, techniques and debates, each one essay makes new and unique contributions to ongoing debate. issues lined contain: rule following, modality, realism, indeterminacy of translation, inscrutability of reference, names and inflexible vacation spot, Davidson's application, which means and verification, purpose and conference, radical interpretation, tacit wisdom, metaphor, causal theories of semantics, items and standards of id, theories of fact, strength and pragmatics, essentialism, demonstratives, reference and necessity, id, which means and privateness of language, vagueness and the sorites paradox, holisms, propositional attitudes, analyticity.

The Phonology of Catalan (Phonology of the World's Languages)

This can be the main accomplished account of Catalan phonology ever released. Catalan is a Romance language, occupying a place someplace among French, Spanish, and Italian. it's the first language of six and a part million humans within the northeastern Spain and of the peoples of Andorra, French Catalonia, the Balearic Islands, and a small area of Sardinia.

Геральдический словарь-атлас на 6 языках

Геральдический словарь, в котором представлены изображения и названия 530 геральдических фигур на 6 языках: французском, английском, немецком, испанском, итальянском, голландском.

Extra resources for Biedermann und die Brandstifter (with english comments) (Twentieth Century Texts)

Example text

Schließlich lebe ich nur einmal. Wenn wir jeden Menschen, ausgenommen uns selbst, für einen Brandstifter halten, wie soll es jemals besser werden? Ein bißchen Vertrauen, Herrgottnochmal, muß man schon haben, ein bißchen guten Willen. Finde ich. Nicht immer nur das Böse sehen. Herrgottnochmal! Nicht jeder Mensch ist ein Brandstifter. Finde ich! Ein bißchen Vertrauen, ein bißchen… Pause Ich kann nicht Angst haben die ganze Zeit! Pause Heute nacht, meinen Sie denn, ich habe ein einziges Auge geschlossen?

SCHMITZ: Was dann? DER ANDERE: Langsam! Langsam…Halt. Sie haben das Faß zu den andern gerollt, die schon im Dämmerdunkel stehen; der Andere nimmt Putzfäden, um sich die Finger zu wischen. DER ANDERE: Wieso soll er die Polizei rufen? SCHMITZ: Wieso nicht? DER ANDERE: Weil er selber strafbar ist. * ’s ist leider Tag, gehn wir schlafen! Er wirft die Putzfäden weg. Jeder Bürger ist strafbar, genaugenommen, von einem gewissen Einkommen an. … Es klopft an der verriegelten Tür. BIEDERMANN: Aufmachen! Aufmachen!

Man hört Verkehrslärm, Hupen, Straßenbahn. CHORFÜHRER: Klug ist und Herr über manche Gefahr, Wenn er bedenkt, was er sieht, Der Mensch. Aufmerkenden Geistes vernimmt er Zeichen des Unheils Zeitig genug, wenn er will. CHOR: Was aber, wenn er nicht will? CHORFÜHRER: Der, um zu wissen, was droht,* Zeitungen liest Täglich zum Frühstück entrüstet Über ein fernes Ereignis, Täglich beliefert mit Deutung, Die ihm das eigene Sinnen erspart, Täglich erfahrend, was gestern geschah, Schwerlich durchschaut er, was eben geschieht Unter dem eigenen Dach:— CHOR: Unveröffentlichtes!

Download PDF sample

Rated 4.09 of 5 – based on 44 votes